Ina Merz

Seit 2010 wittme ich mich dem Tätowieren und habe darin eine große Leidenschaft gefunden.

 

Zu meinen Stilrichtungen gehören Bilder im Realistikbereich, Black&Grey und Color.

 

In der Hautkunst wird der menschliche Körper zu meiner Leinwand. Ich lege Wert darauf, dass Tattooprojekte in der Planung nicht nur auf dem Papier, sondern auch auf dem Körper harmonisch und stimmig wirken.

 

Kunst kommt aus dem Herzen - und nur was aus dem Herzen kommt, kann am Ende auch ein gutes Ergebnis erzielen. Ich behalte mir deshalb vor, gewisse Aufträge abzulehnen. Hierzu gehören zum Beispiel diverse Tattoos, die zu einer Modeerscheinung geworden sind und bereits tausendfach existieren.

Für meine Arbeiten nehme ich mir grundätzlich viel Zeit für Planung und Beratung, zeichne meine Vorlagen selbst oder erstelle Grafiken am PC (besonders im Realistikbereich arbeite ich bevorzugt mit Fotovorlagen).

 

Neben dem Tätowieren fließt meine Leidenschaft und Kreativität außerdem in die "Sargschmiede". Hier erschaffe ich mit meinen Bildern ganz individuelle Särge und Urnen. Mehr Infos: www.sargschmiede.de

 

Immer wieder lasse ich mich inspirieren und male Bilder auf Leinwänden, Holz oder auch diversen Gegenständen. Diese Arbeiten sind dann auf dem Facebook oder Intagram von Anderswelt Tattoo zu finden und können teilweise auch erworben werden. Ein paar Beispiele meiner Arbeiten findet ihr HIER


Markus Merz

 

Schwarze, klare Muster und Symbole gehören zu Markus‘ bevorzugter Stilrichtung. 
Er befasst sich mit den Symbolen und Schriftzeichen alter Kulturen rund um den Globus.

 

“Ich habe viel die Welt bereist und war schon immer fasziniert von den traditionellen Symbolen und heiligen Zeichen fremder Kulturen und deren Bedeutung. Es fasziniert mich, diese Elementen in meinen Arbeiten zu verwenden. Ich arbeite am liebsten mit schwarzen, klaren Strukturen.“